Loading...

AWI Pflege WG in Mayen II (6 Plätze)

AWI Pflege WG in Mayen II (6 Plätze)2018-08-13T12:22:09+00:00

Beschreibung

DIE PFLEGE WG IN MAYEN II IM DETAIL

Ganz im Sinne unserer Patienten stand bei der Realisierung unserer Wohngemeinschaft in Mayen die „Krankenhausnähe“ und die Einbettung in ein Wohngebiet mit sehr guter Verkehrsanbindung auf der Prioritätenliste. Nach dem Verlassen des Treppenhauses bzw. dem Aufzug werden Sie im zweiten Stockwerk durch den lichtdurchfluteten Eingangsbereich herzlich empfangen. Die für 6 Bewohner ausgelegte Wohngemeinschaft verfügt über eine Gesamtgröße von 388m².

Ein neues Zuhause mit diversen Annehmlichkeiten finden die Bewohner in den Bewohnerzimmern, die eine Größe zwischen 20,08m² und 22,65m² haben. Neben diesen rein privaten Apartments verfügt die Wohngemeinschaft über weitere stilvoll und vollständig eingerichteten Gemeinschaftsräumen. Den Bewohner steht es jederzeit zur freien Verfügung die Wohnräume umzugestalten.

In der zentralen Wohnküche lädt zum Beispiel die Sitzlandschaft zum Entspannen oder die voll ausgestattete Küche zum Kochen ein. Im anliegenden separaten Aufenthaltsraum mit großer Tischrunde können im Anschluss die gekochten Speisen gemeinsam mit Freunden, Bekannten, Verwandten sowie den Mitbewohner eingenommen oder ein gemütlicher Spieleabend veranstaltet werden. Die Nutzungsmöglichkeiten sind vielfältig. Mit einer Größe von 14m² bzw. 18m² bieten die beiden Bäder genügend Platz, um eine entspannte Körperpflege durchführen zu können. Im WG eigenen Waschraum, in dem zwei Waschmaschinen und zwei Trockner zur Verfügung stehen, kann jederzeit die Wäsche gereinigt werden. Selbstverständlich befindet sich in der Wohngemeinschaft auch eine Besuchertoilette. Natürlich haben wir alle relevante Grundlagen beachtet und umgesetzt.

So sind alle Zuwege sowie Bäder zu 100% barrierefrei erschlossen und somit für Rollstuhlfahrer geeignet. Jedes Bewohnerzimmer ist mit einem Flachbildschirm, Internet- und Fernsehanschluss ausgestattet. Wie in jeder unserer WGs hat jeder Bewohner die Möglichkeit, sein eigenes, vertrautes Mobiliar mitzubringen oder das Zimmer möbliert zu mieten. Mayen II bietet den Bewohnern ein neues Zuhause, in dem sie sich nach langem Krankenhausaufenthalt wieder richtig wohl fühlen.

Die hauswirtschaftliche Versorgung der Patienten wird von dem jeweiligen Pflegefachpersonal übernommen. Eine tägliche Reinigung der Zimmer, der Abstellflächen und Geräte ist gewährleistet. Dabei werden die Kriterien des Robert Koch-Institutes (RKI) zur Hände- und Flächendesinfektion stets eingehalten und umgesetzt.

Wir koordinieren für den Patienten ein individuelles Netzwerk mit niedergelassenen Haus- und Fachärzten, Logopäden, Physio- und Ergotherapeuten und weiteren Dienstleistern. Darüber hinaus stellen wir mit den Kranken- und Pflegekassen bzw. weiteren Kostenträgern einen individuellen Betreuungs- und Finanzierungsplan auf. Ihre individuelle Wahlfreiheit bleibt davon unberührt. Selbstverständlich unterstützen wir Sie gerne bei der Koordination Ihrer Netzwerkpartner.

Kontakt

WIR FREUEN UNS IHNEN ZU HELFEN

Besonderheiten der Pflege WG in Mayen II (6 Plätze)

Zimmerinformationen:

  • 20-23 m² Zimmergröße

  • Flachbild-TV

  • Bewohnerzimmer mit eigenem Waschbecken

  • 2 Gemeinschaftsbäder

WG -allgemein:

  • 2.Etage

  • Personenaufzug

  • Waschmaschiene und Trockner

  • Komplett eingerichtete Einbauküche

  • Besuchertoilette

sonstiges:

  • Krankenhausnähe

  • Behindertengerecht

  • Parkmöglichkeit für Besucher

  • Sehr gute Verkehrsanbindungen

  • Blick auf die Genovevaburg

Informatives

SCHÖNE DETAILS AM RANDE

Mayen ist Lebensmittelpunkt für ca. 20.000 Menschen und ein Blickfang mit der historischen Genovevaburg, der Stadtmauer und einer Vielzahl weiterer Sehenswürdigkeiten. Mayen ist seit 2011 „Fairtrade Stadt“ und 2013 als Qualitätsstadt ausgezeichnet worden. Die Stadt ist das Wirtschaftszentrum der Region und gleichzeitig auch der touristische Mittelpunkt der Region Vulkanische Osteifel.
Von unseren WG’s erreichen Sie in ein paar Minuten die Genovevaburg und somit in die Einkaufspassage der Stadt.

Erfahrungen mit der AWI

PFLEGENDE ANGEHÖRIGE UND UNSERE PATIENTEN BERICHTEN VON IHREN ERFAHRUNGEN

“Im März 2014 wurde bei meinem Vater eine schwere Herzerkrankung festgestellt. Sein Allgemeinzustand war alles andere als stabil. Allerdings war es unvermeidbar, dass er drei Bypässe gesetzt bekam. Nach der Operation teilte mir der Narkosearzt mit, dass Patienten bei Langzeitnarkosen länger brauchen”

Ula M

“Im März 2014 wurde bei meinem Vater eine schwere Herzerkrankung festgestellt. Sein Allgemeinzustand war alles andere als stabil. Allerdings war es unvermeidbar, dass er drei Bypässe gesetzt bekam. Nach der Operation teilte mir der Narkosearzt mit, dass Patienten bei Langzeitnarkosen länger brauchen”

Ula M

Um Inhalte auf unserer Website für Sie optimal anzeigen, fortlaufend verbessern und Zugriffe auf unserer Website analysieren zu können, verwenden wir Cookies. Mit der Nutzung unserer Seite stimmen Sie unseren Datenschutzbedingungen zu und akzeptieren die Verwendung von Cookies, einschließlich der Verwendung von Website-Analyse-Tools zu. Wenn Sie die Cookies, die wir verwenden, in Ihren Browser-Einstellungen deaktivieren, kann dies Ihre Nutzungsmöglichkeiten auf der Website beeinträchtigen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen